Heimniederlage gegen Burgdorf II

Der SV Anhalt Bernburg hat das Heimspiel gegen den TSV Burgdorf II mit 30:34 (13:19) verloren.

Die Saalestädter zeigten eine schwache Partie, die von zahlreichen technischen Fehlern gekennzeichnet war. Allein acht dieser Fehler führten zu direkten Gegentoren der Gäste.

Dabei erwischten die Bernburger vor allem einen schlechten Start. Folgerichtig ging Burgdorf mit sechs Toren Vorsprung in die Pause (13:19).

Nach dem Seitenwechsel zeigte Anhalt noch mal Kampfgeist und kam auf drei Tore heran (18:21, 37. Minute). Da keimte Hoffnung bei den 345 Zuschauern auf, doch noch etwas holen zu können. Bis zur 44. Minute hielt sich Anhalt stabil im Spiel (22:25), bevor dann erneut eine Schwächephase eintrat und Burgdorf wiederum enteilte (24:30, 51.).

Die Gäste verwalteten die Führung über die verbliebene Spielzeit zum 30:34 Endstand.

Besonders bitter: Durch die Niederlage hat Bernburg nun 20:18 Punkte und verweilt (noch) auf dem sicheren Rang 5 der Tabelle. Kommenden Sonntag (27.02.) geht es auswärts zum direkten Konkurrenten um Platz 6 nach Leipzig, eine Woche später reist Bernburg zum Tabellenführer Vinnhorst. So könnte es am letzten Spieltag gegen die 2. Mannschaft des SC Magdeburg (11.03.) um den direkten Verbleib in der Liga gehen.

Für eine direkte Qualifikation ist das Erreichen von Platz 6 erforderlich.

>>Re-Live des Spiels (sportdeutschland.tv)

>> Interviews zum Spiel (youtube)

Fotos: Heike Gehrke