Heimsieg gegen Leipzig

Der SV Anhalt Bernburg hat am Freitagabend das Heimspiel gegen SC DHFK Leipzig II mit 35:32 (20:14) gewonnen.

Die Bernburger legten einen rasanten Start hin und lagen nach 18 Minuten mit 11 Toren vorn (15:4).

Nach gut 20 Minuten fanden die Gäste schließlich in die Partie und konnten näher an den SV Anhalt herankommen. Wirklich spanndend wurde es aber erst in den Schlussminuten, als Leipzig auf eine offensive Abwehr umstellte und auch im Angriff die Chancen konsequent zu Ende spielte. So schmolz ein 5-Tore-Vorsprung des SVA auf den 35:32 Endstand.

Für Bernburg war es erneut eine außergewöhnliche Partie. Wie schon vergangene Woche musste Clemens Grafenhorst wieder als Torhüter aushelfen. Er parierte sogar einen Strafwurf.

>> Stimmen zum Spiel (youtube)

>> Relive der Partie (sportdeutschland.TV)