Hinweise zum Spiel gegen den OHC am 17.10.2020


Auf Grund des deutschlandweit starken Anstiegs an Corona-Erkrankungen haben wir uns entschieden, am kommenden Spieltag allen Zuschauern die dringende Empfehlung auszusprechen, die Mund-Nasen-Bedeckung in der Halle während des gesamten Spiels zu tragen.

Außerhalb des eigenen Sitzplatzes ist das Tragen der „Maske“ ohnehin auf Grund unserers Hygienekonzeptes Pflicht.

Bitte denkt auch daran, den >>Kontaktdatenbogen bereits ausgefüllt mitzubringen – das erspart Wartezeiten.

Warum plötzlich „dauerhaft“ Maske?

Vorab: Wir alle mögen keine Masken. ABER: Wir erleben aktuell erneut einen starken Anstieg an Corona-Erkrankungen. Es ist absehbar, dass bei ungehindertem Verlauf die Erkrankungen derart zunehmen, dass die medizinische Versorgung an ihre Grenzen gerät.

Zur Erinnerung: Allein das Pflegepersonal in Krankenhäusern und Altenheimen ist seit März pausenlos im Einsatz, hunderte Überstunden wurden angehäuft. Die Kapazität des medizinischen Personals ist nicht unbegrenzt.

Wenn es uns als Gesellschaft nicht gelingt, die Zahl behandlungspflichtiger Patienten zu begrenzen, droht uns eine Überlastung unserer Krankenhäuser.

Dabei haben wir es selbst in der Hand. Durch die Einhaltung der Hygieneregeln lassen sich hohe Infektionszahlen vermeiden.

Unsere bereits praktizierten Abstandsregeln („10er-Block“) sind ein guter Anfang; Masken senken die Aerosolbelastung noch mal zusätzlich.

Warum ausgerechnet beim Handball?

Okay, wir geben es zu – wir empfehlen es auch zum Selbstzweck.

Über den Sommer waren die Infektionsszahlen in Sachsen-Anhalt niedrig. Bei deutlich steigenden Zahlen werden die Gesundheitsämter zur Eindämmung aber weitere Maßnahmen anordnen müssen.

Davon würden auch Sportveranstaltungen mit Publikum betroffen sein.

Unsere derzeit zulässige Zuschauerzahl liegt bereits jetzt an der wirtschaftlich zumutbaren Grenze. Eine weitere Reduzierung oder gar das Verbot vor Publikum zu spielen, würde die Zukunft des Handballsports in Bernburg nachhaltig in Gefahr bringen.

Wir sollten also unseren Beitrag leisten.

Okay, genug gelabert – Wir haben eine Bitte:
Macht mit, tragt freiwillig eure Maske auch während des Spiels, damit wir so lange wie möglich mit euch gemeinsam in der „Hinz-Hölle“ aufspielen können.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Zur Erinnerung noch mal die Pflicht-Regeln unseres Hygienekonzepts:

  • Kartenverkauf nur mit Kontaktdatenerfassung
  • Zutritt für Personen mit Symptomen einer Covid-19-Erkrankung nicht gestattet
  • Mundschutzpflicht – außer auf dem Sitzplatz in der Halle und im Freien
  • Abstandsgebot von 1,5 Metern auch im Freien