Unser Hygienekonzept

Wir freuen uns, mit euch gemeinsam auf dem Handballparkett stehen zu können.

Unser Hygienekonzept sieht aktuell folgende Regelungen nach dem „Prinzip 2G+“ vor:

  • Zugang zur Sporthalle erhalten Volljährige nur, wenn sie nachweislich vollständig geimpft oder genesen und syptomfrei sind und zusätzlich
  • einen Nachweis über einen zertifizierten negativen Antigen-Schnelltest (max. 24 Stunden alt bei Veranstaltungsende) oder PCR-Test (max. 48 Stunden alt bei Veranstaltungsende) vorlegen.

Ausnahmen von der zusätzlichen Testpflicht gelten nur für:

  • geimpfte Personen, deren letzte Impfung, die für das Vorliegen eines vollständigen Impfschutzes erforderlich ist, nicht länger als drei Monate zurückliegt, oder
  • genesene Personen, deren zugrundeliegende Testung mittels Labordiagnostik (PCR) hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus nicht länger als drei Monate zurückliegt oder
  • geimpfte Personen, die eine Auffrischungsimpfung erhalten haben; das Vorliegen einer Auffrischungsimpfung ist dem Verantwortlichen oder einer von ihm beauftragten Person schriftlich oder elektronisch nachzuweisen.

Unter Beachtung der 2G+Regel sind nach geltender Landesverordnung keine Mindestabstände und Maske erforderlich. Auf Grund des hohen Infektionssgeschehens empfehlen wir jedoch das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung abseits des Sitzplatzes, also zum Beispiel in Gängen, im Foyer oder auf den Toiletten, wo es zu deutlichen Abstandsunterschreitungen kommen kann.

Die Umsetzung der 2G+Regel wurde notwendig, weil nach Landesverordnung andernfalls zwingend Abstände zwischen allen Zuschauern einzuhalten wären. Damit wären aber die jüngsten Zuschauerzahlen, die zuletzt glücklicherweise wieder bei knapp um die 300 lagen, in der Sporthalle nicht mehr umsetzbar gewesen.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Regelung nicht betroffen. Sie erhalten ohne Nachweis Einlass in die Sporthalle. Jedoch bitten wir auch hier freiwillig vorab zu Hause einen Selbsttest durchzuführen.

Außerdem müssen wir auf Grund der aktuell gültigen Landesverordnung eine Anwesenheitserfassung vornehmen. Dies erfolgt vorrangig per Luca-App.

>> Fragen und Antworten zur Impfung

Stand: 16.02.2022