Niederlage beim Tabellenführer

Der SV Anhalt Bernburg hat das Derby beim Dessau-Roßlauer HV am Samstagnachmittag mit 33:28 (15:13) verloren.

Die Saalestädter zeigten eine kämpferisch gute Leistung und lagen bis zur 20. Spielminute mit den Bibern gleichauf (10:10).

Bis zum Seitenwechsel hatte Dessau das glücklichere Händchen, konnte sich jedoch nicht entscheidend absetzen. Beim 15:13 Halbzeitstand war die Partie noch lange nicht entschieden.

Nach dem Seitenwechsel konnte die Anhalt-Sieben bis zur 48. Minute das Spiel offen gestalten. Nico Richter verkürzte noch einmal auf 25:22.

Danach zeigte sich die individuelle Klasse der Dessauer, die insgesamt in der 2. Halbzeit deutlich stabiler in der Abwehr standen und vor allem die letzten zehn Spielminuten konsequent die gebotenen Chancen ausnutzten.

Der SVA zeigte indes eine achtbare Leistung beim Tabellenführer, der die Partie verdient mit 33:28 gewann.