Vertrag mit Mislav Grgic aufgelöst

Der Förderkreis Anhalt Bernburg e.V. hat dem Wunsch des Rückraumspielers Mislav Grgic nach sofortiger Vertragsauflösung entsprochen. Beide Seiten einigten sich dazu am Wochenanfang.

Grgic, der im Sommer 2019 aus dem bosnischen Mostar nach Bernburg wechselte, konnte sich unter Trainer Martin Ostermann sportlich enorm weiterentwickeln und zählte zu den Leistungsträgern im Team der Bernburger.

Mit 107 geworfenen Saisontoren empfahl sich Mislav, dessen Traum es ist, in der 1. Handballbundesliga zu spielen, höherklassig.

Beim TSV Bayer Dormagen hat Grgic ab sofort einen neuen Verein in der 2. Bundesliga gefunden und möchte dort den nächsten Schritt seiner Handballkarriere gehen.

Der Förderkreis Anhalt Bernburg e.V. und der SV Anhalt Bernburg bedanken sich bei Mislav für die Zeit in der Saalestadt sowie seinem Einsatz im schwarz-gelben Trikot und wünschen ihm sportlich und privat alles Gute!

Foto: Heike Gehrke